Dorfplatz Balzers

Üsera Dorfplatz

Nachstehend finden Sie anschauliche Beispiele in Wort und Bild wie eine mögliche Nutzung des Dorfplatzes in Zukunft aussehen könnte.

Vom «Projekt Dorfplatz»
zu «üserem Dorfplatz»

Die Gemeindeverantwortlichen waren und sind sich bewusst: damit aus dem «Projekt Dorfplatz» schliesslich «üsera Dorfplatz», also ein lebendiger Treffpunkt und Veranstaltungsort wird, braucht es Ideen und Aktivitäten von Vereinen, Organisationen und privaten Initianten. Und die sind bereits zahlreich und vielfältig vorhanden. Eine in den Jahren 2016/2017 gemachte Bedürfnisumfrage, bei der Balzner Vereine, Schulen und private Personen teilnahmen, zeigt viele denkbare Möglichkeiten. Unter Bedürfnisumfrage finden sich die Ideeninputs gesammelt aufgeführt.

Strassenmusik und Maroni-Stand?

Keine Utopie – es sind bereits konkrete private Angebote bei der Gemeinde eingegangen:

 

  • Mundart-Band «Fine Young Gäässler-Guga»: Strassenmusik an jedem 1. Samstag im Monat, von 10.00 bis 13.00 Uhr, zusammen mit dem mobilem «Café Granville» (Kaffee/Gipfele).
  • Leander Marxer: Maroni-Stand («Augusta Maroni»).

Gemeinsam mit der Gemeinde

Bei einem «Ja» zum Dorfplatz, wird die Gemeinde zeitnah gemeinsam mit Vereinen, Organisationen und privaten Initianten einen Nutzungsplan für eine Belebung des Dorfplatzes erarbeiten. Verschiedenste Veranstaltungen, Angebote für Alt und Jung, Gross und Klein und für Familien sollen künftig den Dorfplatz regelmässig mit Leben erfüllen. Dazu könnte auch die auf dem Dorfplatz installierte Buvette (kleine Gastroküche mit Getränken und Snacks) einen wichtigen Beitrag leisten.

Wohl fühlen auf dem Dorfplatz

Der Dorfplatz soll aber auch ein Treffpunkt, ein Ort sein, wo man sich generell wohl fühlt, sich auf einer Sitzbank ausruht, plaudert oder Zeitung liest. Die Baumalleen schaffen eine angenehme Aufenthaltsqualität zu jeder Jahreszeit. Sie spenden Schatten und ermöglichen dadurch auch während der heissen Tageszeiten ein angenehmes Verweilen und Spielen auf dem Dorfplatz. Da die Baumkronen erst ab einer Höhe von rund 4 Metern anfangen, hat man freie Sicht über den Dorfplatz und auf die Umgebung.

 

Nachstehend ein paar Fotos, die symbolisch und beispielhaft das Leben auf dem Dorfplatz zeigen. Wer eine Idee oder ein Angebot für eine Belebung des Dorfplatzes hat, kann sich gerne per Mail dorfplatz@balzers.li oder per Telefon +423 388 05 05 bei der Gemeinde melden.